Produkttest: mit BCM zum Wunschgewicht

Wer kennt das nicht? 
Man versucht, sich gesund zu ernähren, gönnt sich zwar ab und zu mal was Nettes und ganz plötzlich, still und heimlich, nisten sich da so besonders fiese Fettpölsterchen ein, die überhaupt keine Anstalten machen, mal zu verschwinden. Egal, mit welchen Mitteln, Diäten, FDH- und anderen Theorien ich es versucht habe, es bringt nichts. Und wenn doch, dann nehme ich im Gesicht oder am Handgelenk ab, aber eben nicht da, wo ich es will!


Da ist mir dann die Firma BCM eingefallen, die mir jetzt freundlicherweise einige Produkte zum testen überlassen, damit auch ich mich überzeugen kann, wie gut es funktioniert und schmeckt.


Aber was ist eigentlich BCM? 

BCM bietet seit 25 Jahren allen, die ihr Wunschgewicht erreichen und dauerhaft halten wollen, ein gesundes und nachhaltiges Diät- und Ernährungsprogramm an. Das Programm beruht auf dem Einsatz von innovativen Produkten für eine gewichtskontrollierende Ernährung (BCM Mahlzeitenersatz), professioneller Beratung zur Ernährungsumstellung und Verhaltensänderung sowie Erfolgskontrolle: Angestrebt wird eine gezielte Fettabnahme unter Erhalt der Muskelmasse.
Bei BCM gibt es nur wenig Ernährungsregeln – aber die sind effektiv: Sie essen täglich drei Mahlzeiten und verzichten auf Zwischenmahlzeiten und Snacks – die optimale Fettverbrennung.Zwei dieser Mahlzeiten bestehen in der Abnehmphase aus BCM Basic Produkten, die dritte bereiten Sie sich selbst als ausgewogene Mischkost zu. Die BCM Produkte sind praktische standardisierte Mahlzeiten (Mahlzeitenersatz), die mit hochwertigen Zutaten und nach internationalen Qualitätsmassstäben produziert werden. Jede BCM Mahlzeit liefert nur ca. 220 Kcal, trotzdem sind Sie mit allen wichtigen Nährstoffen (Eiweiß, essentielle Fettsäuren, Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine) versorgt, die Ihr Körper während der Abnehmphase benötigt.



Quelle: http://www.bcm.de/abnehmen/


Was also im Einzelnen heißt: Es dürfen nur drei Mahlzeiten am Tag zu sich genommen werden, wovon zwei Mahlzeiten aus BCM-Produkten bestehen. Sei es, das Pulver, das in Milch oder Wasser gerührt wird oder die Suppen, die es gibt. Das BCM-Programm ist in drei Phasen unterteilt:

Quelle: http://www.bcm.de/abnehmen/#!3-phasen





Der Beginn des BCM-Abnehmprogramms sieht so aus, dass man den beiden Starttagen, die man vorzugsweise auf ein Wochenende legen sollte, fünf Portionen BCM „Start“ als Mahlzeit zu sich nimmt und mindestens zwei Liter – in meinem Fall – Wasser über den Tag verteilt trinkt. Dieses BCM Start ist ein Pulver, das einen Vanillegeschmack hat und an diesen beiden Tagen den Kohlehydratspeicher im Körper leeren soll. Pro Portion werden 4 EL von dem Pulver mit 200 ml Wasser verrührt und getrunken.


An den folgenden Tagen, der „Abnehmphase“  werden dann zwei „normale“ Mahlzeiten durch die BCM-Produkte ersetzt. Ich werde das Frühstück und das Abendessen ersetzen und mittags in der Firma in der Kantine etwas Leichtes zu mir nehmen. Mal keine Currywurst/Pommes 🙂 Die beiden Mahlzeiten sind dann entweder ein Shake oder eine spezielle Suppe. Und auch hier gilt: mindestens zwei Liter am Tag trinken! Oder, was besonders praktisch klingt: wenn man es nicht schaffen sollte, sich einen Shake oder eine Suppe zuzubereiten, weil man unterwegs ist, dann gibt es noch die BCM Riegel für unterwegs, die ebenfalls eine Mahlzeit ersetzen. 


Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, werde ich ein für mich zusammengestelltes Paket für ca. 12 Tage erhalten. Ich bin wirklich sehr, sehr gespannt, wie gut es mir gefällt und wie ich damit klar komme. Ich habe bereits Erfahrung mit einem anderen Pulver und das war damals schon sehr wirkungsvoll. Aber BCM klingt für mich einleuchtender und zuverlässiger. Nicht zuletzt, weil man über eine kostenfreie 0800er Nummer mit der Ernährungsberatung sprechen kann, vor Ort zu speziellen BCM-Sprechstunden gehen kann und die Rundum-Betreuung einfach gut ist.


Ich werde ab jetzt also ausführlich berichten. Sobald das Paket angekommen ist, folgt der erste Bericht und dann nach den beiden Starttagen und die Anwendungstage im Alltag. 


Auf jeden Fall freue ich mich sehr auf diesen Produkttest und möchte mich bei der Firma BCM  ganz herzlich bedanken und hier insbesondere bei Sonja Blöchlinger, die mich hervorragend betreut.





Advertisements

Eure Meinung interessiert mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s