Twitter – die beste Informationsquelle (für mich)

Ihr als treue Leser wisst ja spätestens seit der EM im Juni, dass ich absoluter Fan von Twitter bin. Heute habe ich gerade festgestellt, dass ich im Oktober bereits dreijährigen Twitter-Geburtstag feiern werde.

Und als Twitterer folge ich auch dem Twitter auf Deutsch Blog, in dem immer wieder interessante Tipps und Tricks gepostet werden – so wie heute dieser kleine Film „Entdecke deine Welt auf Twitter“?
Schaut einfach mal rein:




Ich zitiere jetzt mal aus dieser Blogpost: 

Twitter bringt Euch genau den Dingen näher, die Euch interessieren. Zum Beispiel startet an diesem Wochenende die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2014, die Paralympics 2012 gehen in London zu Ende und gleichzeitig findet in Berlin die internationale Berlin Music Week statt. Auf Twitter erfahrt Ihr zu jedem dieser Themen die aktuellsten Neuigkeiten von Leuten direkt vor Ort, egal wo Ihr euch selbst gerade befindet. 
Twitter funktioniert ganz einfach: Ihr könnt einfach nach einem Stichwort suchen und findet sofort alle aktuellen Tweets rund um das jeweilige Thema. Hier könnt Ihr Euch ansehen, welche Themen Ihr auf Twitter verfolgen könnt. Und auf dieser Seite könnt Ihr Euch ganz leicht anmelden, um alle Funktionen und Möglichkeiten von Twitter voll auszuschöpfen und auch selbst Tweets zu versenden.Twitter ist nicht nur die ideale Plattform, um sich der Welt mitzuteilen, sondern auch die perfekte Informationsquelle für alle, die spannende News als erste lesen wollen.

Quelle: http://blog.de.twitter.com/2012/09/entdecke-deine-welt-auf-twitter.html

Am Anfang muss man sich ein wenig hineinfuchsen, um auch wirklich herauszufinden, wem es sich zu folgen lohnt. Keinesfalls auf die Empfehlungen wie Lady Gaga, Justin Bieber & Co hereinfallen – das bringt Interessierte eher von Twitter weg als dazu – so ist es mir zumindest am Anfang gegangen. Aber dann findet man plötzlich ein Tweet (einen Beitrag), der einem gefällt und klickt dann auf dessen Benutzernamen und schaut, wem der so folgt. Das ist dann wie ein Schneeballsystem: Der User C gefällt mir, mal schauen, wem der so folgt, oh, der User F scheint interessant zu sein, also „klick“ und folgen und so sammeln sich immer mehr interessante User.

„Früher“ war ich skeptisch, wenn ich Twitterer gefunden haben, die selbst schon über 5.000 Tweets abgesetzt haben – aber heute weiß ich, diese Zahl erreicht man ganz schnell 🙂

Inzwischen – oder eigentlich schon lange – ist Twitter für mich die Informationsquelle schlechthin. Wenn ein interessanter Link in dem Tweet verpackt ist, schau ich schnell, ob mich das Thema interessiert, wenn ja, wird der Beitrag in Pocket gesichert und später dann mal abgeschickt – sei es direkt durch einen Tweet oder über Buffer. Oder ich mache sofort einen RT (Re-Tweet) draus, d.h. ich verteile den Beitrag auch – so bekommen auch die Leute, die mir folgen, diese Nachricht. 
So nutze ich meinen Arbeitsweg, um mich über die News aus aller Welt zu informieren und weiß bestens Bescheid. Klar ist da auch viel Mist dabei, aber, hey, man kann auch weiterscrollen und sich über etwas aufzuregen bringt doch eh nichts!

Am schönsten sind aber die reinen Wortakrobaten, denen ich folge. Es gibt da so einige Ausgewählte, die können so herrlich kreativ mit der deutschen Sprache oder mit Alltäglichem umgehen, dass ich manchmal aufpassen muss, nicht laut im Bus loszulachen, wenn ich gerade mal wieder einen solchen Tweet in meine Timeline (in das aktuelle Geschehen) reingespült bekomme. Wenn Ihr Beispiele haben wollt, dann schaut doch einfach mal in meinen Beitrag aus dem Juni zu Zeiten der Fußball-EM vorbei.

Also, ich würde mich freuen, den einen oder anderen neuen Follower begrüßen zu können. Wie Ihr mich findet wisst Ihr ja – oben rechts auf dieser Seite ist der „folgt-mir“-Link.

Viel Spaß – man sieht sich

Advertisements

Eure Meinung interessiert mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s