Hamburg und Eis … das passt perfekt

Auch bei eisiger Kälte – Hamburg ist und bleibt eine wunderschöne Stadt. Und wären sowohl meine Finger als auch meine Füße nicht komplett abgefroren, würde ich vermutlich immer noch rumlaufen, um Fotos zu machen. Nachdem ich an den Colonnaden war, bin ich zum Jungfernstieg, um dort am Alsteranleger ein paar Eisbilder zu machen.



Und weil ich eben solche Eisfüße hatte, habe ich mir gedacht, ich muss im wahrsten Sinne des Wortes gegen den Schmerz „gegenangehen“, die Füße und Zehen beim Laufen bewegen und dann wird das schon gehen. Also habe ich mich auf den Weg gemacht und bin durch die Altstadt, Neue Gröningerstraße rüber in die Speicherstadt, d.h. ich bin da so Höhe St. Katharinenkirche reingegangen und an den wunderschönen Fassaden der ursprünglichen Speicherstadt am Sandtorkai entlang.


Von dort führt mich mein Weg – na, klar – zu den Magellan Terrassen, wo jetzt ja auch ein Teil des Museumshafens untergebracht ist.



Dann bin ich immer am Wasser entlang, so lange es ging, zur Kehrwiederspitze, um das wunderschöne Panorama des Hamburger Hafens aufzunehmen. Also einmal in Richtung Baumwall sowie rüber zum König-der-Löwen-Zelt.


Von dort bin ich dann also am Baumwall entlang zu den Überseebrücken, wo sich die Hafenrundfahrt-Ausrufer stimmengewaltig übertroffen haben. Es war so schweinekalt, dass kaum jemand die 18 Euro (oder wieviel auch immer) investiert hat, um auf dem Wasser rumzuschippern.


Ich bin dann also an den Überseebrücken so rumgelaufen – wenn man das „Laufen“ nennen kann, solche Eisklumpen hatte ich, noch ein wenig fotografiert auch auf die Gefahr hin, dass mir später die Finger amputiert werden müssen, weil sie abgefroren sind, aber was nimmt man nicht alles in Kauf, um diesen schönen Anblick für sich abzuspeichern?


Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, auch wenn ich mir ein paar Grad mehr gewünscht hätte. Aber dann wären ja auch keine Eisbilder entstanden, oder?


Advertisements

4 Gedanken zu „Hamburg und Eis … das passt perfekt

  1. Icedragon

    cool. bei uns auf der Elbe gibt es kaum Eisschollen, auf der WEißeritz ja, aber auf der Elbe nicht. Die hatten wir das letzte Mal vor zwei Jahren glaube ich

    Antwort

Eure Meinung interessiert mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s