Frühling – Primavera – Printemps – Spring

Ach je, wie sehr habe ich mir diesen Frühling gewünscht. Gut, es könnte gern ein paar Grad wärmer sein, aber was soll’s. Man kann nicht alles im Leben haben.

Nachdem ich mir nun das Licht- und Klangspektakel in der U-Bahn-Station Hafencity Universität angesehen habe, lag es nah, noch einen Abstecher in die Hafencity zu unternehmen.

Zumal dort ja zurzeit das Riesenrad aufgebaut wird, mit dem man in Kürze wieder den grandiosen Ausblick über die Stadt haben wird. Ich kann es kaum abwarten, in eine (der noch zu montierenden) Kabinen zu steigen.

Kommt mit, ich nehme Euch mit auf meinen Ausflug in die Hafencity:


Danach bin ich dann noch ein wenig rumgeschlendert und mich kurz zu den vielen Sonnenhungrigen auf die Sonnenterrasse am Unilever Haus gesellt.


Von dort aus bin ich dann noch bei den Marco-Polo- und Magellan-Terrassen vorbei gegangen, wo sich das Leben tummelte.


Und dann habe ich auch schon wieder den Rückweg angetreten. Und siehe da: es gibt doch tatsächlich auch Grünflächen in der Hafencity. Nicht nur Beton.


Wenn mal wirklich alles fertig ist, alle Baulücken geschlossen sind, dann, ja dann werde ich dort wohnen. Oder auch nicht.

Übrigens: heute habe mich mal außer der Reihe nicht mit dem iPhone 4S fotografiert, sondern mit meiner Casio Exilim EX-Z1000. Ich sollte sie öfter nehmen, wenn ich mir die Bilder so ansehe.

Advertisements

2 Gedanken zu „Frühling – Primavera – Printemps – Spring

Eure Meinung interessiert mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s